Faserlaser – Klasse 4

Eigenschaften der Faser-Laser:

  • geringer Wartungsaufwand und lange Lebensdauer der Laserquelle
  • Optische Hochleistungselemente, geringer Stromverbrauch (
  • Hohe Energiedichte sorgt für exzellente Markierqualität in kürzester Zeit
  • Der integrierte Laser-Pointer sorgt für einfachste Positionierung des Werkstückes
  • Direkte und dauerhafte Materialkennzeichnung ohne Zusatzstoffe

 Technische Merkmale:

  • Wellenlänge: 1064 nm
  • Einstellbare Frequenz 20-60 kHz
  • Ausgangsleistung Wahlweise: 20W (FBL-i20F) oder 30W (FBL-i30F)
  • Markiergeschwindigkeit bis zu 3000 mm/s
  • Markiert alle Metallsorten, auch Hartmetall
  • Anlass-Markierung oder tiefe Gravur
  • Markierung von alphanumerischem Texten, Logos und Bilder
  • Markierung von 1D Codes
  • (Code 39, 2/5 Interleaved, Code 128 A/B/C, EAN 13)
  • Markierung von 2D Codes (DataMatrix ECC-200)
  • Kennzeichnung auf bewegten Objekten (mark on the fly)
  • Option mit Bandgeschwindigkeiten bis zu 30 m/min
  • Robust, Zuverlässig, leise
  • Geringster Wartungsaufwand

Folgende Objektive stehen für Faser-Laser zur Verfügung:

Bezeichnung
f-160
f-254
f-330
f-420

Markierbereich
100 x 100 mm
175 x 175 mm
220 x 220 mm
300 x 300 mm

Fokus-Abstand
179,5 mm
284,0 mm
346,0 mm
467,0 mm

Lichtstrahl Ø
26 µm
31 µm
40 µm
50 µm